Bücher

Auswahl an Buchveröffentlichungen der Ärzte des End- und Dickdarm-Zentrums Mannheim.

Fachbuch

European Manual of Medicine: Coloproctology

Herold, A.; Lehur, P.-A.; Matzel, K.E.; O'Connell, P.R. (Eds.)

Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2nd ed. 2017, XVI, 465 p. 172 illus., 126 illus. in color., Softcover ISBN 978-3-662-53208-9, eBook ISBN 978-3-662-53210-2

Offers a comprehensive and condensed guide to core knowledge in the field
Sets uniform European standards
Prepares candidates for the EBSQ examination
Serves as a valuable aid to continuing professional development

This book offers up-to-date coverage of the full range of topics in coloproctology: anatomy, physiology, anal disorders, dermatology, functional disorders, inflammatory bowel disease, endometriosis, appendicitis, benign and malignant tumors, presacral tumors, laparoscopy, endoscopy, perioperative management, intestinal failure, abdominal wall reconstruction, emergencies, and pain syndromes. Each of the chapters on individual disorders provides a comprehensive overview on etiology, incidence, epidemiology, diagnostics, medical and surgical treatment, access, complications, and special considerations. In presenting data, care is always taken to refer to the best available level of evidence.

The book forms the latest addition to Springer’s European Manual Medicine series and is the second edition of Coloproctology. It will be the first standard recommended textbook of the European Society of Coloproctology. The editors have again assembled a group of experienced authors, each of whom has an international reputation within coloproctology or an allied specialty and a desire to see ever-improving standards in coloproctology throughout Europe. By including contributions from authors across Europe, the book provides a great breadth of knowledge and reflects diversity of clinical practice.

The manual provides surgical trainees with a comprehensive and condensed guide to the knowledge required for the European Board of Surgery Qualification (EBSQ) examination. It will also be a valuable aid to the many practicing coloproctologists across Europe and beyond who undertake continuing professional development and a useful source of information for researchers and clinicians in allied disciplines.

More information about this book on www.springer.com.

Fachbuch

Chronische Obstipation in Praxis und Klinik

Prof. Dr. Heiner Krammer, Prof. Dr. Alexander Herold (Hrsg.)

Uni-Med Bremen, 1. Auflage 2008, 96 Seiten, 25 Abb., Hardcover ISBN 978-3-8374-1073-0

Obwohl die chronische Obstipation eine Volkskrankheit darstellt, an der ca. jeder Fünfte leidet, gilt in der breiten Bevölkerung als einTabuthema und wird in der medizinischen Fachwelt häufig bagatellisiert und wenig differenziert betrachtet.
Deshalb steht in dem vorliegenden Buch nach einführenden Kapiteln über Definition, Epidemiologie, Ätiopathogenese und Diagnostik der Obstipation die Therapie im Mittelpunkt.

Dabei werden im Anschluss an Ausführungen über die Rolle der Ernährung, Allgemeinmaßnahmen sowie Grundlagen der medikamentösen Therapie in eigenständigen Kapiteln Besonderheiten der Obstipation in der Kinderheilkunde, Geriatrie, Neurologie, Schmerz- und Palliativmedizin sowie in der Koloproktologie von jeweiligen Experten auf dem aktuellen Stand abgehandelt.

Dadurch ist das Buch ausgesprochen interdisziplinär und konkret für die jeweiligen klinischen Situationen.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf www.amazon.de.

Fachbuch

Anal Fistula: Principles and Management

Abcarian, H. (ed.), Author Chapter Fistulectomy with Primary Sphincter Reconstruction Herold, A.

Springer-Verlag New York, XIV, 199 p., 25 b/w illustrations, 93 illustrations in colour, Hardcover ISBN SBN 978-1-4614-9013-5, eBook ISBN 978-1-4614-9014-2

This book provides a comprehensive and state of the art review of major issues specific and related to the treatment of anal fistulas. An important section of the book covers the large number of alternative procedures which have been developed in the last two decades. Needless to say, none of these procedures have been uniformly successful, otherwise there would be no need for all the different operations. The book addresses each alternative procedure, discusses the benefits of each procedure, includes the most up-to-date results. Other important chapters cover the causes and failure of treatment and operations for fistulas. Also included is a Cochrane Review of all available randomized controlled trials with levels of evidence culled from the literature.

Written by specialists in their respective fields, Anal Fistula: Principles and Management fills a void in available texts on a subject matter very commonly encountered by surgeons, physicians and specialists.

More information about this book on www.springer.com.

Patientenratgeber

Hämorriden und der kranke Enddarm. Ein Ratgeber

Freya Reinhard / Jens J. Kirsch

Verlag Kohlhammer Stuttgart, 200 Seiten, kartoniert, 17 Euro, ISBN 3-17-017587-4

Aus dem Verlagsprogramm:
Enddarmleiden stellen eine - häufig durch falsche Ernährung verursachte - Volkskrankheit dar. Zu ihnen zählen Hämorriden, Abszesse und Fisteln, Fissuren, Thrombosen, Hautleiden, chronische Darmentzündungen und sowohl gutartige als auch bösartige Geschwüre. In Deutschland ist nach Erhebungen nahezu jeder zweite Erwachsene davon betroffen. Ca. 40.000 Menschen sterben jährlich an bösartigen Erkrankungen des Verdauungstrakts, obwohl einfache und wirksame Präventionsmethoden existieren.

Die Autoren dieses Ratgebers beantworten vor dem Hintergrund einer über 20jährigen Praxiserfahrung alle Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Diagnose und Behandlung von Störungen und Erkrankungen des Enddarms stellen.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf www.amazon.de.

Sie können dieses Buch auch gerne direkt über uns beziehen.
mail@enddarm-zentrum.de

Patientenratgeber

Stuhlinkontinenz – Der Ratgeber

Alexander Herold / Beate Sprockamp / Gabriele E. Dlugosch

Weingärtner Verlag Berlin, 112 Seiten, 19 Abbildungen, 18,90 €, ISBN 3-9804810-4-2

Niemand weiß, wie viele Menschen an Stuhlinkontinenz leiden. Untersuchungen lassen vermuten, dass es allein in Deutschland vier Millionen sind, die festen Stuhl nicht halten können. Das wäre die Dimension einer Volkskrankheit. Doch Stuhlinkontinenz ist mit einem Tabu belegt, stärker noch als Harninkontinenz. Selbst die Wissenschaft hat sich bislang schwer getan, das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen.

So gesehen betreten Verlag und Autoren mit diesem Ratgeber Neuland. Er befasst sich mit den medizinischen und psychosozialen Aspekten von Stuhlinkontinenz. Im medizinischen Teil schildern Prof. Dr. med. Alexander Herold und Dr. med. Beate Sprockamp, was Stuhlinkontinenz ist, welche Formen sie haben kann, wo die Ursachen liegen, was Ärzte gegen Stuhlinkontinenz tun können. Auf dieser Grundlage setzt sich die Psychologin Dr. Gabriele Dlugosch mit den seelischen und sozialen Begleit- und Folgeerscheinungen der Stuhlinkontinez auseinander und weist Wege zur Befreiung vom Tabu.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf www.amazon.de.

Sie können dieses Buch auch gerne direkt über uns beziehen.
mail@enddarm-zentrum.de

Fachbuch

Aktuelle Proktologie

Wilhelm Brühl, Volker Wienert, Alexander Herold

Uni-Med Bremen, 4. Aufl., 160 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3837412505

Die mittlerweile vorliegende 4. Auflage dieses Lehrbuches stellt in bewährter Weise die moderne Entwicklung der Proktologie in Theorie und Praxis dar. Chirurgen, Dermatologen und Gastroenterologen vermitteln aus ihren Perspektiven den neuesten wissenschaftlichen Stand. Das für Fort- und Weiterbildung notwendige Wissen der Koloproktologie wird interdisziplinär vermittelt und ermöglicht dem interessierten Arzt eine differenzierte Diagnostik und gezielte Therapie koloproktologischer Erkrankungen.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf www.amazon.de.

Fachbuch

Chirurgie Basisweiterbildung

Jauch, K.-W., Mutschler, W., Hoffmann, J.N., Kanz, K.-G. (Hrsg.) , Autor Kapitel Proktologie Herold, A.

Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 848 Seiten, 214 schwarz-weiß Abbildungen, 400 Abbildungen in Farbe, Hardcover ISBN 978-3-642-23803-1, eBook ISBN 978-3-642-23804-8

Der zuverlässige Begleiter durch den Common Trunk

Schritt für Schritt führt „Chirurgie Basisweiterbildung“ durch die Stationen der beiden ersten Weiterbildungsjahre: Chirurgische Ambulanz und Poliklinik - Notfallaufnahme - Intensivstation - Stationäre Patientenversorgung. Die Grundlagen des chirurgischen Handelns sind ebenso berücksichtigt wie diagnostische und therapeutische Techniken und wichtige Krankheitsbilder und Eingriffe aus allen chirurgischen Fachgebieten. Zahlreiche Anregungen von Lesern der 1. Auflage wurden aufgegriffen. Neu in der 2. Auflage sind Kapitel zu

-aktuellen Themen: multiresistente Keime, Patientenverfügung auf der Intensivstation

-speziellen Fragestellungen im chirurgischen Alltag: schwangere Patientinnen, Patienten mit Osteoporose, Arbeits- und Wegeunfälle

- häufigen Eingriffen: Portimplantation, Shuntchirurgie für die Dialyse, Amputationen

- wichtigen Fragestellungen: Chirurgie des kolorektalen Karzinoms, Strumachirurgie, Behandlung eines Sinus pilonidalis, thermische und chemische Unfälle.

99 fundierte, praxisbezogene Kapitel, von erfahrenen Chirurgen verfasst - der ideale wöchentliche Lesestoff für zwei Jahre Common Trunk.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf www.springer.com.

Fachbuch

Interventionelle Endoskopie - Lehrbuch und Atlas

Stefan Kahl, Georg Kähler, Arno Dormann (Hrsg.), Autor Kapitel Anorektale Erkrankungen Herold, A.

Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, 432 Seiten, gebunden, ISBN 9783437236204

Die diagnostische und therapeutische Endoskopie weist in den letzten Jahren enorme Fortschritte auf: Neue Färbetechniken, Muskosaresektionstechniken, Stent-Verfahren etc. ersetzten zunehmend früher notwendige offene chirurgische Eingriffe.

Dieses Werk stellt das gesamte Gebiet vor:
Teil 1. Gastroenterologische Erkrankungen: Gegliedert nach den Abschnitten des Verdauungssystems.
Stellt anhand einzelner Krankheitsbilder dar, welche diagnostischen und therapeutischen Techniken in Frage kommen sowie welche Besonderheiten bei der Durchführung und Nachbehandlung zu beachten sind.
Teil 2. Techniken:
Hier werden alle interventionellen Verfahren erläutert, die in unterschiedlichen Abschnitten des Verdauungssystems zu Anwendung kommen.
Das Ziel des Buches ist die unmittelbare praktische Umsetzbarkeit der Informationen, gefördert durch hochstrukturierte, knappe Texte und exzellentes Bildmaterial. So werden die Prozeduren Schritt für Schritt dargestellt.
Das Buch bietet Ihnen ausführliche Handlungsanweisungen - für Effizienz und Sicherheit im Arbeitsalltag und für die optimale Patientenversorgung.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit auf elsevier.de.

End- und Dickdarm-Zentrum Mannheim
Bismarckplatz 1
D-68165 Mannheim
Tel. 0621 / 12 34 75-0
Fax 0621 / 12 34 75-75
Email mail@enddarm-zentrum.de

Hotline für Privat-Patienten
(+49) 0621 / 12 34 75-15

Terminanfrage Online