Bild: Dr. Philipp Manegold - Foto: privat

Dr. Philipp C. Manegold

Vita
1995 - 2002 Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
2003 Promotion (summa cum laude) “Interaktion von Thrombozyten mit dem Endothel der Blutgefässe von Tumoren im Verlauf der Tumorangiogenese” Institut für Chirurgische Forschung der Universität München; Direktor: Prof. Dr.h.c.mult. K. Messmer
2003 - 2004 Arzt im Praktikum, Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Klinikum Augsburg; Direktor: Prof. Dr. J. Witte / komm. Leiter: Dr. F. Lindemann
2004 Approbation als Arzt (Regierung von Oberbayern)
2004 - 2010 Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität München - Campus Grosshadern; Direktor: Prof. Dr. K.W. Jauch
2007 - 2010 Postdoctoral fellow, Forschungsstipendium der DFG; Center for Regenerative Medicine and Stem Cell Research (Prof. Dr. M. Kahn) und Norris Comprehensive Cancer Center (Dr. H.J. Lenz), Keck School of Medicine, University of Southern California, Los Angeles
2010 - 2013 Assistenzarzt / Facharzt an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Universitätsklinikum Freiburg; Direktor: Prof. Dr. Dr. U.T. Hopt
2012 Anerkennung: Facharzt für Chirurgie (Landesärztekammer Baden-Württemberg, WBO 1995)
2013 - 2016 Funktionsoberarzt, Koordinator des zertifizierten Darmkrebszentrums (OnkoZert); Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Universitätsklinikum Freiburg; Direktor: Prof. Dr. Dr. U.T. Hopt
2014 Anerkennung: Zusatzweiterbildung Spezielle Chirurgische Intensivmedizin (Landesärztekammer Baden-Württemberg)
2016 Anerkennung: Facharzt für Visceralchirurgie (Landesärztekammer Baden-Württemberg, WBO 2006)
2017 Anerkennung: Zusatzweiterbildung Proktologie (Landesärztekammer Baden-Württemberg)
2016 - 2019 Funktionsoberarzt, Koordinator des zertifizierten Darmkrebszentrums (OnkoZert); Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Universitätsklinikum Freiburg; Direktor: Prof. Dr. S. Fichtner-Feigl
Seit 2020 Facharzt für Chirurgie und Visceralchirurgie; Chirurgische Klinik, Universitätsklinikum Mannheim; Direktor: Prof. Dr. C. Reißfelder und Deutsches End- und Dickdarm-Zentrum Mannheim (angestellt)

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC)
  • Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands (BCD)
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)

Dt. End- und Dickdarm-Zentrum Mannheim
Bismarckplatz 1
D-68165 Mannheim
Tel. 0621 / 12 34 75-0
Fax 0621 / 12 34 75-75
Email mail@enddarm-zentrum.de

Hotline für Privat-Patienten
(+49) 0621 / 12 34 75-15